Dienstag, 18. August 2015

Body Grundausstattung

Ich nähe furchtbar gerne Bodys und genau so gerne ziehe ich selbstgenähte Bodys an. Schon der Kleine hat seit Geburt immer einen Grundstock an Bodys Marke Eigenbau, die die geerbten Modelle ergänzen. Tatsächlich ist der Bestand an Kaufbodys über die Jahre geschrumpft, ab und an lohnt sich die Wäsche einfach nicht mehr. 
Um das zu kompensieren, habe ich einfach nebenher immer wieder klassische Bodys nach eigenem, hier bewährtem Schnitt zugeschnitten und immer dann, wenn die passende Farbe in der Covermaschine war, fertig genäht. 
Natürlich gab es immer zwei je Sorte. Für einen kurzen Moment habe ich mir vorgestellt, ich könnte hübsche Verkaufsverpackungen für Doppelpacks basteln und die Bodys, rein für meinen Spaß, darin verpacken. Ganz so viel Zeit hatte ich dann doch nicht übrig, die Vorstellung amüsiert mich aber bei jedem Blick auf die Zweiersets...

Größe 56
(Eulen, einige Jahre alt von Stoff und Stil)
Größe 62
(Stenzo Pünktchen)
Größe 56
(Ringel von aladina)
Größe 56
(Stenzo Pünktchen und Ringel, den lila brauch ich dringend in größer, der stand Baby 1 so gut...)
Größe 50
(die wurden nie getragen, waren nach dem Waschen ganz unten in einem Korb verschollen...
Ministernchen, vor ein paar Jahren bei stof2000 gekauft)
Größe 68
(Little hearts und Ringel gelb/pink von Lillestoff)

Und auf Instagram gibt's immer mal Tragebilder, das schaff ich auch trotz Sommerferien und Alltagswahnsinn...

Größe 62
(Äpfelchen von Mia Maigrün über Michas, ein paar Jahre alt)
 Größe 68, siehe oben...
 Die Neusten, ich lieb den Stoff so sehr... 
(ausverkaufte Minihearts von "Die Laitnerei" über Michas Stoffecke)
Und ein ungezeigtes Paar Wickelbodys hat es da zwischendurch auch noch vor die Linse geschafft... Die hab ich sooo gern gehabt, aber mit 56 sind sie längst zu klein und hier schon arg stramm, hihi.
(ausverkaufte Eichhörnchen von Liandlo)

Fortsetzung folgt...