Sonntag, 27. Januar 2013

Schlupfmütze online!

 
Endlich geschafft. Dank meiner fantastischen Tester haben wir Schnitt und Anleitung optimiert und trotz kranker und schlafloser Kinderlein ist das eBook endlich komplett.
Schaut, was für schöne Modelle entstanden sind! Ich bin ganz begeistert.
Das eBook gibts ab sofort im Dawanda Shop.





Samstag, 19. Januar 2013

Coole Sau Pullis

...fürs Baby. Ich mag ja babygerechte Klamotten, aber sowas für kleine Große musste einfach auch mal sein. Geht ja auch super über Strampelhosen.
Ich durfte den neuen MiniJaWePu Schnitt von Schnabelinas Welt testen. Entstanden sind zwei Nickyringel Pullis mit Sternen. Die Applikationen sind aus Jersey, mit Sprühzeitkleber befestigt und mit dreifachem Geradstich festgenäht. Ich mag das total gerne, diese klaren Linien am Rand.



Beim roten wollte ich die Kapuze etwas abändern. Nun ja. War etwas spät, die wollt ihr nicht angezogen sehen...


Donnerstag, 17. Januar 2013

Probenähen ausgelost

Ganz herzlichen Dank für die vielen Bewerbungen zum Probenähen! Ich habe fix mit Random gelost und dabei beschlossen, ich erhöhe mal auf 6 Tester.
Ich brauche dann bis morgen die email Adressen von:

huGeister
àlaDin
Rosi
Mirama
augenscheinlichkeiten
klittersplitter

Ich freu mich drauf und bin wie immer ein bisschen aufgeregt...

Mittwoch, 16. Januar 2013

WendeZipfelSchlupfmütze Probenähen

Ich habe gefragt und eure Antwort war eindeutig, dann gibt es die Mütze doch noch diesen Winter. Natürlich müssen Passform und Anleitung zunächst noch einmal getestet werden, dazu brauche ich eure Hilfe.
 
Wer Probenähen möchte, der schreibe bitte bis morgen, Donnerstag den 17.01.2013 um 20h einen Kommentar hier unter diesen Post mit Angabe des Kopfumfangs, für den genäht werden soll. Anfänger, Fortgeschrittene, mit oder ohne Ovi, alles ist willkommen, einzig das Modell zur Anprobe bereit zu haben ist Pflicht.
Ich werde dann hier 4 Tester auslosen, auf meiner facebook Seite gibts eine weitere Chance (auch für die, die Probleme haben, bei Blogger zu kommentieren).
Zeit zu Nähen ist von Freitag bis Sonntag abend. Die Mützen gehen wirklich enorm schnell, mehr als eine Stunde braucht ihr kaum einzuplanen.
 
Die WendeZipfelSchlupfmütze ist eine kopfnahe Mütze, die dazu noch den Hals und den oberen Brust/Rückenbereich wärmt. Sie kann wahlweise mit Bündchen, ohne Bündchen oder mit Stirnzacke im Teufelsmützchen Stil genäht werden. Eignen tun sich alle erdenklichen dehnbaren Materialien, Jersey, Nicky, Fleece, Teddy und viele mehr. Die Mütze ist wendbar und kann von beiden Seiten getragen werden. Durch den dezenten Zipfel sieht sie zwar frech aus, passt jedoch immernoch unter den Fahrradhelm.
Die WendeZipfelSchlupfmütze ist im Vergleich zur Wendezipfelmütze vom Schnitt her zur Verarbeitung mit der Overlockmaschine optimiert, kann jedoch auch genauso gut mit der normalen Nähmaschine genäht werden. Wem die offenen Unterkanten nicht zusagen, für den gibt es im eBook die Anleitung zum verstürzen selbiger.
Enthalten sind Doppelgrößen von 40-42 bis 58-60. Die Größen richten sich nach dem waagerechten Kopfumfang. Bei sehr dickem Material (z.B. Teddyplüsch) oder dem Wunsch nach einem lockereren Sitz sollte eine Nummer größer genäht werden.
Benötigt werden zwei Stücke Stoff (innen und außen) von maximal je 52cm Länge und 80m Breite und ggf. ein Streifen Bündchenware oder Stretchjersey von 4cm Breite und maximal 50cm Länge.  
Wer hat Lust? Ich freu mich drauf!


Dienstag, 15. Januar 2013

Neue Lieblingsmütze und Fragezeichen

Ich hab dann doch nochmal ein paar Änderungen am Schnitt machen müssen und bin jetzt richtig ganz doll zufrieden.
So ist Mischis neue Mütze entstanden, aus kuscheligem, grauen Ringelnicky mit rotem Jerseyfutter und Sternenapplikation. Ein absolutes Lieblingsstück und so süß an ihm.


Außerdem hab ich noch was versucht, und zwar die verstürzte Unterkante und Jerseybändel in der Spitze. Diesmal mit rundem Ausschnitt ohne Bündchen aus Sweat und genialem Eladu Sterneninterlock von Michas.


Und nun frage ich mich, ist es nicht schon ein bisschen spät für den Schnitt? Es ist soweit alles fertig fürs eBook, aber ich weiss nicht recht, ob nicht alle Mützentechnisch schon versorgt sind, ich auf den Herbst warten und mich so lange Anderem widmen sollte? Wie seht ihr das? Danke fürs denken helfen.

Sonntag, 13. Januar 2013

Nochmal: Komplettoutfit

Der große Sohn wollte seinen Michel natürlich auch neu eingekleidet wissen. Darum hier die Komplettausstattung für die 45cm Puppe.
Nach meinem Puppen-Freebook, auf 150% als Poster gedruckt. Im Adobe Reader sieht das so aus:

Drucken und die Blätter passgenau aneinander kleben. Passt bei unserer Kruse-Puppe sehr gut.
Sternchenwindel... 
Wickelbody in grau...
rot-weisses Ringelshirt...
blau-weiss gepunktete Pumphose...
und für draußen noch eine dunkelblaue Fleecejacke mit rot-weissem Ringelfutter und Sternchen.
Fertig eingemummelt. Nun muss ich dringend was für die Füße basteln. Außerdem werden Schlafanzüge gewünscht.

Donnerstag, 10. Januar 2013

Dinohose und Prinzessinnenkleid

Für die Babyfreunde gab es was zu Weihnachten nach Wunsch:
 
Eine Kuschelhose nach dem Babyhosenschnitt, leicht vergrößert (Bündchen an die ungekürzten Beine für Größe 98), mit aufgesticktem Dino (eigene Datei) und aufgesetzter Tasche mit Dinozacken...


...und ein Lieblingskleidchen nach Prinzessinnen Art mit Rüsche, Glitzer und Lillifeerosen. Hab ich mir sagen lassen... Aus Sweat, eingefasst mit Falzgummi und schon Größe 110.
PS: Das mit den Fotos wird auch nicht einfacher, wenn es tagsüber kein Licht mehr gibt.


Mittwoch, 9. Januar 2013

Der Erbsenprinzessin neuer (toller) Streich...

...ist ein total süßes Falten-Raglanshirt. Ich nähe ja eigentlich nur Raglanshirts, deshalb hab ich mich wahnsinnig gefreut, den Schnitt testen zu dürfen. Absolut gut!
Ich habe mich für ein schlichtes Shirt mit Regenbogenärmeln und bunten Knöpfchen entschieden.
Ein zweites, als Kleidchen, ist schon fertig aber noch nicht fotografiert. Weitere viele werden folgen, ich hab dem Moppi extra die erste eigene Jeans gekauft. 
 
Der Schnitt ist definitiv für alle Mädelsmamas ein Muss!


Wollig warm...

...ist dieser Overall aus Wollwalk, nach diesem selber gebasteltem und mittlerweile am Baby bewährtem Schnitt für ein kleines Mädchen, dass irgendwann dieser Tage geboren werden muss.
Komplett gefüttert mit Jersey und natürlich mit Umschlagbündchen an den Armen und auch an den Beinen (mittels "Klappe" am hinteren Hosenbein).
Passend dazu gab es noch eine winzige Mütze. Schon ziemlich süß, so klein.



Herrje...

Schon der 9te und ich hab dieses Jahr noch nichts gebloggt! Dabei hätte ich so viel zu zeigen, aber irgendwie kam ich zu nix. Das muss sich schleunigst ändern!

Ich starte mal mit etwas Besticktem. Ich bin ja nciht so der große Sticker, aber manchmal ist das schon ganz nett.

Einmal eine fix gepimpte Kindergartentasche als Geburtstagsgeschenk. Mit Glitzer und Prinzessin, hat der Sohn verlangt. Der weiss eben, was Mädchen wollen.
Dann gabs mal wieder eine U-Heft-Hülle. Ich finde die Sterne im Kreis so schick, weshalb ich mir eine Stickdatei dazu gebastelt habe.