Montag, 26. November 2012

Weihnachtsrabatt auf Dawanda

Auch ich muss zugeben, die Aktionen häufen sich etwas. Ich habe für mich jedoch beschlossen, dass ich keine Sammelrabatte gebe, dafür aber an den Dawanda Aktionen teilnehme.
Also, von heute, 10h bis zum 6.12.2012 gibt es täglich in drei Kategorien 12% Rabatt. Heute ist Material dabei, daher gibt es auf alles in meinem Shop Ermäßigung.
Das wär doch die Gelegenheit, Familie, Freunde und Verwandte mit Selbstgenähtem zu beschenken?

Übrigens, auch eBooks lassen sich verschenken. Dazu am Besten einfach beim Kauf die email-Adresse des zu Beschenkenden angeben (und die Eigene für die Rechnung), dazu auch gerne eine Botschaft, die ich weiterleiten soll, fertig. Hab ich schon öfter gemacht und kam immer sehr gut an.

Sonntag, 25. November 2012

Tutorial Knopfleiste zum Wickeln

So, wie versprochen als Ergänzung zum eBook Strampelhose hier ein Tutorial, wie man sich ganz einfach eine Knopfleiste zum Wickeln bastelt. Funktioniert natürlich auch mit jedem anderen Schnitt...

Als erstes brauchst du das Schnittmuster für das untere Vorderteil. Bei der Strampelhose drucke dir die Seiten 40 und 41 separat aus und klebe sie aneinander. Ich nähe hier Größe 62 mit Bündchen, entsprechend (gekürzt) wird der Beleg konzipiert. Damit es deutlicher wird, habe ich Schnittmuster und Beleg orange nachgemalt.
Jetzt wird der vordere Beleg eingezeichnet. Ziehe dazu parallel zur Innenbeinkante und in 3cm Abstand eine Linie. Das ist nun das Schnittmuster für den Beleg.
Schneide aus. Der Beleg wird im Bruch zugeschnitten, beschrifte ihn entsprechend und schneide ihn einmal im Stoffbruch zu. An der Innenbeinkante (kurze Innenkante) fügst du eine NZ hinzu, außen wird keine benötigt.
Bastelst du eine Knopfleiste für einen Schnitt mit geteiltem Vorderteil, kannst du den Beleg der Einfachheit halber auch aus zwei Teilen zuschneiden, dann aber einmal gespiegelt!
Versäubere die äußere Kante des Belegs und lege ihn, passgenau mit der Schrittlinie, rechts auf rechts auf das Vorderteil. Nähe nun entlang der offenen Innenbeinkante beide Teile aneinander.
Nun schlägst du den Beleg auf die linke Stoffseite des Vorderteils um. Steppe entlang der inneren und äußeren Kante den Beleg am Vorderteil fest.
Für das Gegenstück auf der Rückseite misst du die Länge der inneren Beinkante des Rückenteils aus.
Du benötigst einen Streifen von 6cm Breite und der doppelten Innenbeinlänge, plus 2cm NZ. Diesen faltest du der Länge nach auf die Hälfte, liks auf links. Nun ist er noch 3cm breit.
Schneide das Rückenteil zu und nähe es zusammen.
Nähe jetzt den Streifen rechts auf rechts entlang der Schrittnaht des Rückenteils fest. Steppe die Nahtzugabe auf die Seite des Rückenteils.
Jetzt werden die Seitennähte geschlossen und die Hose soweit fertig gestellt. Als letztes werden die Bündchen angesetzt. Dazu musst du die Belege übereinander legen, so, dass die Kante des Vorderteils direkt am Ansatz des rückwärtigen Streifen zu liegen kommt. Das Vorderteil muss oben liegen!
Stecke die Belege aufeinander der Länge nach fest, ich fixiere sie an der Unterkante mit einigen Stichen auf der Nahtzugabe aufeinander. Jetzt sind die Beine geschlossen und Das Bündchen kann eingenäht werden.
Das Bündchen wird wie gewohnt eingesetzt. Die Naht liegt dabei da, wo der rückwärtige Streifen angesetzt ist, bzw. der vordere Beleg anfängt (entspricht der Innenbeinnaht).
Verteile nun gleichmäßig Druckknöpfe...
...und fertig!

Samstag, 24. November 2012

Testergebnisse Part 2

So, nächste Runde:

Zwei schicke und bequeme Hosen von Anilinchen:


Gleich drei Exemplare von jjzwerg



Und einen Traum in lila von Amelie


Ein paar Bilder hab ich noch...

Strampelhosen Testrunde 1

Nun endlich, wie versprochen, die Modelle der Testnäherinnen der Strampelhose noch einmal in Großaufnahme.

Als Erstes die affengeile Retrohose von Mymucki mit Knöpfen:
Genial, die Akzente in knallgelb.

Einen gefütterter Nickytraum mit Lieblingselefanten von Lillemo:
Angezogen wunderschön.

Strampelhosen im Doppelpack von Trienchens Welt:
Strampelt sich anscheinend prima drin.

Fortsetzung folgt...

Dienstag, 20. November 2012

Lieblingstestrock

Vor etwas über einem Jahr hab ich mir hier und hier einen Schnitt für einen A-förmigen Rock gebastelt. Der zweite ist ein absolutes Lieblingsstück und hat noch einen schwarzen Bruder, mit Sternen, der es nie in den Blog aber dauerhaft an meine Hüften geschafft hat.
Aber 1,5 Jahre lang immer die selben Röcke tragen (dazu noch Langeness mal zwei)ist auch nicht ganz das Wahre.
Also habe ich heute den Schnitt rausgekramt, ein bisschen verändert und einen Testrock genäht. Ich kann Kobaltblau eigentlich nicht leiden und hatte den plan, was dezentes drauf zu machen. Irgendwie kam es dann doch anders und plötzlich hielt ich mein neues liebstes Kleidungsstück in der Hand: einen mäßig weiten A-Linie Rock aus Sweat (Trigema Putzlappen)mit applizierten Blumen und aufgesetzten Taschen, gedoppelt, das Futter blitzt als falsche Paspel rings herum hervor.




Montag, 19. November 2012

Juchuuu, geschafft!


Die Strampelhose ist online!

Hier schonmal eine kleine Vorschau auf die absolut großartigen Ergebnisse des Probenähens. Ich werde euch die einzelnen Hosen die nächsten Tage noch genauer vorstellen.

Strampelhosen pur:

Strampelhosen in Aktion:

Ich liebe sie alle!

Ein ganz, ganz herzliches Dankeschön an:

MyMucki
Anilinchen
jjzwerg
Trienchens Welt
Ricke Berlin
Kai Anja
Lillemo
Mausehörnchen
Vilusoph
Nuala
Fleurette
Engerl
bertilla
Mariepia
Amelie
Fräulein Hoppelchen

für eure große Hilfe!

Sonntag, 18. November 2012

Cord mit Knöpfen

Heute früh noch fertig gestellt, eine Strampelhose aus Stretchcord mit Vichybelegen (Verziehalarm, bäh!) und Tasche. Diesmal mit Knöpfen und Knopflöchern, so schön! Mein Baby sieht ganz altmodisch aus.
Inspiriert haben mich dazu die unglaublich genialen Strampelhosen, die im Testnähen entstanden sind. Mehr dazu gegen Abend...




Freitag, 16. November 2012

Eine hab ich noch...

...und zwar mit Knopfleiste im Schritt. Es soll ja Leute geben, die finden sowas praktisch. Hab ich bei Latzhosen und Stramplern noch nie verstanden, warum man lieber viele Knöpfe öffnet statt zwei, aber Gekaufte sind ja auch meist damit ausgestattet. Das eBook sieht das nicht explizit vor, ist aber garnicht schwer, das selber zu basteln.
Hier das Ergebnis meiner Fotostrecke, eine geringelte Strampelhose in Größe 62 mit knöpfbarem Schritt:




Weil ich immer wieder gefragt werde, die bunten Druckknöpfe hab ich aus Amerika, man befestigt sie mit der großen Snap Presse DK98 und braucht dafür spezielle Aufsätze (hier und hier).
Beim Bestellen in den USA sollte man bedenken, dass an einem Wert von über 25 Euro 19%Mwst dazu kommen, wenn das Paket im Zoll stecken bleibt, was warscheinlich ist. Ich finde das unproblematisch, meist ist es trotzdem noch günstig.
Alternativ gibt es bei eBay Anbieter, die farbige Druckknöpfe verkaufen, sucht mal nach open ring snaps. Oder diesen Shop in Schweden, die sollen in die Prym Zange passen. Der Tipp ist von ninnananna .
Ich hoffe, das hilft ein bisschen weiter.

Mittwoch, 14. November 2012

Strampelhosentester werden...

My Mucki (92)

Trienchens Welt (74/80)

jjzwerg (56/62 und/oder 86)

Anilinchen (62/68)

Mein Mann durfte Zufallsgenerator spielen und mir willkürliche Zahlen nennen und ich hab den jeweils Ersten genommen, der eine neue Kleidergröße im Angebot hatte...

Scheibt ihr mir eure email Adressen an klimperklein(a)hotmail.de ? Danke!

Alle anderen, herzlichen Dank für euer reges Interesse! Am liebsten würde ich alle Testen lassen, aber das würde ich organisatorisch nicht bewältigen...

Dienstag, 13. November 2012

Und es geht!!!

...die Strampelhose ohne weitere Änderungen aus Webware zu nähen. Ich freu mich ja so! Hier aus Baumwollchambrey von Stoff und Stil, ein leichter Baumwollstoff in jeansähnlicher Optik. Belege aus rotem Sternchenstoff, rot-weißes Ringelbündchen und (etwas zu tief geratene) eckige Bauchtasche mit Velourssternchen.
Genäht in Größe 80 für das 71cm Kind, die Träger können noch verlängert werden. Merke, Webware kann ruhig eine Größe größer genäht werden, gibt halt nicht nach. Sitzt aber wirklich gut und scheint sehr bequem.




Ich bin ganz doll verliebt. In die Hose und in das Baby noch ein bisschen mehr.

Bis Mittwoch Abend sammele ich noch Probenähkandidaten, falls du Lust auf Latz hast.

Montag, 12. November 2012

Strampelhosen Testnähen

Die Anleitung ist in den letzten Zügen, der Schnitt steht soweit. Nun bräuchte ich noch ein paar Leute, die Anleitung und Passform für mich in verschiedenen Größen überprüfen.
Hast du Lust und (wichtig!) ein passendes Kind zum Anprobieren in Größe 56-92 parat?
Dann schreib doch hier unter diesen Post bis Mittwoch, 20h einen Kommentar mit der gewünschten Kleidergröße.
Ich suche hier jetzt noch 4 Probenäher, gerne auch Anfänger.
Benötigt werden 65-95cm (je nach Größe) dehnbarer Stoff für die Hose und max. 40cm zusätzlich für die Belege, alternativ zweimal 1m für eine gefütterte Hose. Dazu noch etwas Gummiband oder 20x40cm Bündchenstoff.

EDIT: Cord geht prima! Wer schaun will, Kai Anja hat eine großartige Rumpelwichtcordhose gezaubert.

Ich werde Donnerstag die Testversionen verschicken und hätte die Ergebnisse gerne bis Samstag abend. Bitte bewirb dich nur, wenn du es in dem Zeitraum schaffst, eine Hose zu nähen.

Ich bin schon ganz aufgeregt und freu mich drauf!


Warm für Drüber

Eine Walkstrampelhose mit Jersey gefüttert, um kleine Michels im Winter warme Beinchen zu verschaffen. Ich finde, eigentlich wär das auch noch was für mein Moppi, 92 dürfte perfekt passen.
Ich und das Strampelhosenfüttern, ein Weg mit vielen Hindernissen. Nun ja, ich denk, ich habs jetzt.
Diese hier hat noch eine Brusttasche zu Dokumentationszwecken. Außerdem hab ich beim Nähen beschlossen, dass ich den Effekt vom Jersey, der sich um die Nahtzugabe des Walks legt, ganz toll finde und hab entsprechend abgesteppt.
Seitlich gabs einen cm extra, soll ja über die Klamotten passen. Ich bin mir auch fast sicher, dass man die Hose mit dieser Maßname auch aus gewebten Stoffen wie Cord und Jeans nähen kann. Ich werde das demnächst testen, vielleicht ja auch eine von euch?


Ignoriert die schiefen Streifen am Rücken, sieht man getragen eh nicht. Hmpf.

Retrofanten

Eine Strampelhose aus unfassbar weichem, orangefarbenem Hilco-Nicky mit braun-orangenen Elefanten. Absoluter Lieblingsstoff von Stoff und Stil, leider schon ewig ausverkauft und sehr schwer zu bekommen. Falls jemand hier liest und noch Elefanten rumliegen hat ohne sie zu brauchen, ich würd mich riesig freuen sie zu kaufen oder zu ertauschen!
Also, hier nun Resteverwertung, Belege und Eingriffstasche aus Retrojersey, die Beine statt mit Bündchen mit Gummizügen versehen. Sieht unfassbar niedlich am Baby aus, auch wenn ich skeptisch war, ob das wohl seine Farbe wäre.




Samstag, 10. November 2012

Babyhosen

Babyhosen mit Stern und Knieflicken: