Montag, 30. Januar 2012

Liebling bislang...

Aus grünem Kuschelnicky mit Zwergenkapuze und roten Elefanten...





Strampelkram

Ich LIEBE Overalls. Es gibt nix süßeres und praktischeres an Babys. Mein Lieblingsteil fürs Moppi war seinerzeit dieser hier, selbstgebastelt. Also logisch, dass Baby 3 von Anfang an mit Stramplern in allen Variationen ausgestattet werden muss.
3 Stunden Mittagsschlaf von beiden Kindern am Samstag (es geschehen noch Zeichen und Wunder, das ich nicht die Regel!) haben für die Konstruktion eines Modells in Größe 56 gereicht. 3 Variationen habe ich mir gebastelt:
-mit Arm, schräg geknöpft (wie das "Original", nur mit längerer Knopfleiste)
-ohne Arm
-mittig geschlossen mit optionaler Kapuze
Auf Füße habe ich bewusst verzichtet, dann wächst das Teil viel länger mit und an Schuhwerk fehlt es hier ja eher selten.
Version drei ist noch ungetestet, aber nicht mehr lange...
Eine vierte Variante hab ich noch im Kopf.
Ich habe stapelweise Kleidungsstücke auf den Schnitt gelegt, deren Sitz mir vertraut ist und es scheint tatsächlich richtig so zu sein: 56 ist flach leicht unförmig :D Der nächste Schritt sind dann die Folgegrößen, das Vorbild war Größe 80...
Genug der Worte, hier die Bilder:
Nummer eins, mit flach angenähtem Bündchen, nachdem ich die verpatzte Bandeinfassung abschneiden musste, tztz... Näht sich aber verdammt schnell so, und mit kleinen Jerseydrückern sollte das doppelte Bündchen der Belastung stand halten.
Nummer zwei, aus heissgeliebtem Eisenbahnstoff (Farbe scheint leider ausverkauft zu sein), ordnungsgemäßer Bandeinfassung mit Snaps und nur mit unsichbaren Patzern:
Nummer drei, klassischer Strampler aus rotem Nicky, türkis eingefasst und mit Schnecki verziert:
Jetzt bin ich süchtig. Wieviele Strampler pro Größe kann man wohl vertreten?

WIP: Jeans flicken ratz fatz

Wir tragen hier alle gerne und viel Jeans. Leider sind daher durchgescheuerte und gerissene Hosen an der Tagesordnung. Aber kein Grund zum wegschmeißen!
Meine Methode eignet sich auch für Risse im inneren Oberschenkelbereich, wo es nicht auftragen darf, oder für Männer, die sich keine Appli wünschen.
Dazu geht es wirklich ratz fatz. Leider ist der Anfang ohne Bilder...
Als erstes brauchst du ein Reststück Jeansstoff, großzügig größer als das zu flickende Loch. Dieses dient als Verstärkung auf der Rückseite, die Farbe ist also Nebensache...
Um den Flicken gut platzieren zu könne besprühe ich die Seite, die später zur Hose hin weist, mit Sprühzeitkleber. Jetzt lässt sich das Stoffstück gut hinter das Loch kleben. Dabei die Ränder des Defekts adaptieren und das eigentliche Loch so minimieren.
Ab unter die Nähmaschine, Außenseite nach oben. Such dir ein Garn aus, was am ehesten der Farbe der Hose entspricht. Stelle den normalen Geradstich ein, Stichlänge 2-3mm.
Jetzt wird einfach wild vor und zurück genäht, zunächst quer, dann längs, so, dass die Nähte sich kreuzen. Nähe dabei großzügig über die Ränder des Lochs hinweg, damit alles gut zusammen hält und nicht wieder ausreißt.

Wenn dir die Nähte dicht genug erscheinen, befreie die Hose und wende sie auf links. So siehts jetzt von unten aus:
Schneide die überstehenden Ränder des Flickens bis an den Rand der Nahtfläche zurück:
Fertig! Dezent und stylish, hab ich doch schon Hosen mit solchen "Verzierungen" im Laden auf der Stange gesehen...

Freitag, 27. Januar 2012

Warmes türkis-blau

Marineblaues Leder mit türkisen Sternen und eben solchem Plüsch als Futter.


Sportlich Ökologisch

Turnschuhe aus extrem weichem Ecopell Ökoleder.

Dienstag, 24. Januar 2012

Drei Babydeckchen

Eine Seite Jersey-Patchwork, die andere Seite Baumwollteddy mit Label-Applikation. Zum Kuscheln und Spielen für neue Erdenbürger.
Wer hat einen tollen Tipp, die ich die Dinger ansprechend fotografieren kann? Ich dachte ja dran sie an die Wand zu hängen, aber hier haben wir dann nur Licht von der Seite...

Drei Paar Puschen

Pinguine auf Ecopell für mein Töchterchen in der Pinguingruppe (ganz frisch unter der Nähmaschine fotografiert...)

Dazu schlichte Puschen mit Webband für Brüder. Mit Farbakzenten am Fersenteil machen sie auch so simpel viel her, find ich.

Drei Mützen

in einem besonders unspektakulärem Posting.
Eine mit lila Sternen und Oogas:

Eine mit rotem Nicky und blauen Autos, der braune Rand vermittelt zwischen den Kontrasten. Da getragen ja nur eien Seite sichtbar ist, kann man auch mal mutiger sein beim Kombinieren...
Zuletzt noch Nicky mit braun/türkisen Sterne und blauen Autos.

Sonntag, 22. Januar 2012

Starterset

Als Geschenk zur Geburt für einen Babyjungen: U-Heft-Hülle, Schnullerband und Windeltasche (denen von Struppi nachempfunden)
Einzig, vielleicht hätten die Autos doch auf der Rückseite statt auf der Klappe falschrum fahren sollen?

Für Schwestern...

Ein Wendezipfelmützchen mit Halstuch für ein neugeborenes Babymädchen, dazu ein passendes Wendetuch im Partnerlook für die stolze große Schwester:

Freitag, 20. Januar 2012

Stiefelchen eBook

Geschafft! Das eBook für die Stiefelchen ist online!
Ab sofort erhältlich hier im Dawanda Shop oder hier bei Manu-Faktur (da gibts dann auch gleich das Leder dazu).
An dieser Stelle nochmal ein ganz dickes Dankeschön an die Tester!

Ergebnisse des Testnähens

von hier uns aus dem Forum.
Hier erstmal eine kleine Bilderflut! Ich hoffe, ich kann die Fehlenden bald noch nachreichen.
Beim klick auf die meisten Namen könnt ihr nebenher noch tolle Blogs entdecken.
toll mit Webband
Angela

zapatilla

Schnabelina

Muggelmäuse
Das Fazit war erfreulicher Weise sehr positiv. Meine Vermutung, dass es für Anfänger kniffelig werden kann, hat sich bestätigt. Für Leder mit Fell braucht man definitiv eine recht starke Nähmaschine und/oder ein wenig Frustrationstoleranz. Mit Hndrad, Rückwärtsnähen, Ledernadeln und reduzierter Fadenspannung sollte man aber zum Ziel kommen.
Die Stoffvariante ist leichter zu nähen und somit auch für etwas geübtere Anfänger zu bewältigen.
Ich bin schlicht baff, was für tolle Designs entstanden sind, das macht wahnsinnig Spaß zu sehen!
Jetzt mach ich das ebook schnell fertig, vielleicht kommt ja doch nochmal ein bisschen Winter zu uns...
PS: Weil ich häufiger gefragt werde: Die Stiefelchen halten nach dem bewährten "Puschenprinzip" via Gummizug und sitzen so sicher am Fuß.

Mittwoch, 18. Januar 2012

Weihnachtshose

Für mein Patenkind. Ja, auch zu spät, ich weiss.
In Anlehnung an das Schnittmuster der Cargohose aus der aktuellen Ottobre 1/2012, allerdings oben mit Kuschelbündchen.
Mit Akzenten aus allerliebstem Autostoff.